Gesund werden.Gesund sein.Gesund bleiben.

Unsere Praxis in Wiebelskirchen ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und bieten eine entspannte Atmosphäre für Ihren optimalen Heilungsprozess. Wir verfügen über vielseitig nutzbare Räume:

Der große Therapieraum wird für Einzel- und Gruppentherapien, Schulungen von Durchhaltevermögen, Konzentration, Ausdauer, Aufmerksamkeit, Ideen sowie deren Planung und Durchführung, die Feinabstimmung bzw. Anpassung von Reizangeboten, die Regulation der Muskelspannung, das Sensibilitätstraining u.v.m. eingesetzt.

In unserem Werkraum wird der Arbeitsalltag durch den Einsatz handwerklicher Tätigkeiten mithilfe von Belastungs-, Motorik- und Ausdauerübungen sowie Übungen zur Wiedereingliederung in den Arbeitsalltag etc. trainiert.

Unsere barrierefreie Küche bietet die Möglichkeit, ein alltagsnahes Behandlungsprogramm durchzuführen. Dabei werden beispielsweise Handlungsabläufe erarbeitet und gelenkschonende Maßnahmen, die Handhabung eines Rollstuhls oder die Selbstversorgung erlernt.

Team

Persönlich für Sie da

Sara Bohrer

Ich wurde in den Jahren 2005 bis 2008 als Ergotherapeutin in der SHG Klinik Saarbrücken ausgebildet. Seit 2010 bin ich für die Praxis tätig.

  • Meine Fort- und Weiterbildungen

    – Fachtherapeutin Pädiatrie
    – Spiegeltherapie und Mentales Training Grundkurs
    – Kinesio Taping
    – Verhaltenstherapeutisches Training nach Rosero / DGfVT
    – Et 6-6 Entwicklungstest
    – Marburger Verhaltenstraining
    – Marburger Konzentrationstraining
    – Grundlagen Basale Stimulation

Stefanie Groß

Ich wurde in der Zeit von 2009 bis 2011 in Birkenfeld zur Ergotherapeutin ausgebildet. Seit September 2014 bin ich für die Praxis tätig.

  • Meine Fort- und Weiterbildungen

    – Fachtherapeutin für Kognitives Training nach Franziska Stengel
    – Manuelle Ergotherapie für Ergotherapeuten
    – Auditive Wahrnehmungsleistungen & Visuelle Wahrnehmungsleistungen
    – Kognitiv therapeutische Übungen nach Perfetti
    – Encouraging Training „ Schoenacker Konzept“
    – Sanfte Wirbeltherapie nach Dorn & Breuß Massage
    – Schonende und mobilisierende Behandlung von geriatrischen Patienten
    – Sport & Bewegung für Demenzkranke
    – Problem- und zielorientierte Physiotherapie bei Parkinson-Syndromen
    – Kinesio Taping
    – Aromapflege

Kerstin Preda

Ich bin seit Januar 2017 für die Praxis tätig.

  • Meine beruflichen Stationen

    03.01.2015–15.02.2017
    Pro Seniore Residenz Hohenburg/ Leitung der  sozialenBetreuung

    01.10.2014
    Selbständig als freie Mitarbeiterin »mobile Ergotherapie«

    01.11.2012–30.09.2014
    ZANR Kaiserslautern, Zentrum für ambulante neurologische und orthopädische Rehabilitation

    16.07.2012–30.09.2012
    Zentrum für ambulante orthopädische Rehabilitation Kaiserslautern

    03.01.2011–15.7.2012
    Seniorenheim „Haus Sonnabend“ in Saarbrücken, mit Leitung der sozialen Betreuung

    2008–2010
    Praxis für Ergotherapie „Bousonville und Lechner“ in Zweibrücken
    Behandlung neurologischer, orthopädischer und geriatrischer Patienten

    2002–2008
    Privatklinik im Park, in Schinznach-Bad / Schweiz, Rehaklinik für Neurologie und Orthopädie

  • Meine Fort- und Weiterbildungen

    – Normale Bewegung und Einführung in die Behandlung Erwachsener mit Hemiplegie „Bobath Konzept“
    – Befund und Behandlung Erwachsener mit Hermiparese (Bobath Konzept)
    – PNF in der Ergotherapie
    – Fachtherapeutin für kognitives Training
    – Hand Therapie Basis Kurs
    – Anatomie begreifen – obere Extremität
    – Hirnleistungstraining
    – Aufbaukurs über Befund und Behandlung erwachsener mit Hemiplegie und anderen neurologischen Erkrankungen (Bobaht- Konzept)
    – Nordic-Walking Instructor
    – Ergotherapeutische Begleitung demenziell Erkrankter
    – Neurorehabilitation – Spiegeltherapie
    – Einführung in die kognitiv- therapeutischen Übungen nach Prof. Perfetti
    – Teilnahme am 14. internationalen Demenzkongress Saar-Lor- Lux
    – Basale Stimulation
    – Orthopädisch-unfallchirugisches Symposium „Schultergelenk“
    – Ergotherapie in der Orthopädie und Rheumatologie
    – Yoga in der Therapie Grundkurs
    – „Die Kompressionstherapie als Problemlösung bei komplexen Krankheitsbilder“
    – Orthopädisch-unfallchirugisches Symposium „ Fuß“
    – Funktionelles Alltags Training
    – Fachtagung „Ein-und Auftauchen im Meer der Verrücktheit
    – Zertifikatsverlängerung „Fachtherapeutin für kognitives Training“
    – Humor und Gelassenheit in der Pflege
    – Fachseminar „Musik tut gut“

Leistungen

So individuell wie jeder Mensch

Ergotherapie beruht auf medizinischen und sozialwissenschaftlichen Grundlagen und ist ein ärztlich zu verordnendes Heilmittel für Menschen jeden Alters.

 

Unser Ziel ist es, Sie bei der Durchführung von für Sie wichtigen Tätigkeiten in verschiedensten Lebensbereichen zu stärken.

 

Unsere Behandlungsmethoden verfolgen einen ganzheitlichen Ansatz und werden individuell auf Ihre persönlichen Bedürfnisse ausgerichtet. Wir helfen Ihnen dabei, trotz körperlicher oder psychischer Erkrankung, Behinderung oder Entwicklungsstörung, ein eigenständiges und uneingeschränktes Leben führen zu können — privat sowie beruflich, und egal in welchem Alter.

  • Pädiatrie

    Ergotherapie in der Pädiatrie wendet sich an Kinder vom Säuglings- bis ins Jugendlichenalter, wenn ihre Entwicklung verzögert ist, sie in ihrer Selbständigkeit und Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Behinderung bedroht oder betroffen sind. Die Ursachen hierfür sind z.B. angeborene oder früherworbene Störungen des Bewegungsablaufs infolge von Hirnschädigungen oder Entwicklungsstörungen, Sinnesbehinderungen, Störungen der Wahrnehmungsverarbeitung, Störungen in der Sozialentwicklung und Kommunikationsfähigkeit sowie psychische Erkrankungen und geistige Behinderungen.
  • Neurologie

    In der Neurologie werden vor allem Erkrankungen des zentralen Nervensystems z.B. Schlaganfall, Schädel-Hirn-Verletzungen, Querschnittslähmungen oder Multiple Sklerose behandelt. Diese weisen in der Regel sehr komplexe Störungsbilder auf, die sich vergleichsweise langsam und nur selten vollständig zurückbilden.
  • Geriatrie

    Ergotherapie in der Geriatrie wird bestimmt durch Erkrankungen, die durch den Alterungsprozess bedingt, einer ständigen Veränderung unterworfen sind. Die typischen Krankheitsbilder sind neurologische Erkrankungen wie Schlaganfall, Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, dementielle Erkrankungen, wie z.B. Morbus Alzheimer, degenerative und rheumatische Erkrankungen des Muskel- und Skelettsystems, Zustand nach Frakturen, Amputationen und Tumorentfernung, Depression, Psychose und Neurose.
  • Orthopädie

    Die Ergotherapie behandelt in diesem Fachgebiet Patienten aller Altersstufen mit Störungen aus den Bereichen Orthopädie, Traumatologie und Rheumatologie. Dies sind z.B. angeborene Fehlbildungen des Rumpfes, der Arme und Hände, Abnutzungserscheinungen und Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis, Verletzungen der Knochen, Muskeln und Sehnen und der Nerven, Amputationen, Lähmungen von Nerven vor allem der Arme und des Rumpfes, Tumoren der Knochen, Muskeln oder Nerven.
  • Psychiatrie

    Ergotherapie in der Psychiatrie behandelt Patienten aller Altersstufen mit psychotischen, neurotischen und psychosomatischen Störungen sowie mit Suchterkrankungen. Dies sind z.B. psychische Störungen im Kinder- und Jugendalter, neurotische Störungen, Persönlichkeits- und Verhaltenstörungen, Depressionen, Schizophrenien, schizotype und wahnhafte Störungen, dementielle Syndrome, hirnorganisches Psychosyndrom, Störungen bei Alkohol-, Drogen-, Medikamenten- und Spielsucht.
  • Arbeitstherapie

    Arbeitstherapie ist ein Behandlungsfeld der Ergotherapie, bei dem Arbeit unter wirklichkeitsnahen Bedingungen als Mittel der Therapie eingesetzt wird. Der Patient wechselt zunehmend aus der Rolle des Behandelten in die des Handelnden über. Bei Menschen, die aufgrund einer psychischen, geistigen oder körperlichen Erkrankung in ihren Arbeitsfähigkeiten und -fertigkeiten beeinträchtigt sind, so dass sie einer beruflichen Tätigkeit nicht oder nur sehr eingeschränkt nachgehen können, werden arbeitstherapeutische Behandlungsverfahren angewendet.

Kooperation

Gedächtnistraining

Beim Kognitiven Training nach Dr. med. Franziska Stengel handelt es sich um ein Training von Konzentration, Wahrnehmung, Denken, Informationsverarbeitung, Sprache und allen Gedächtnis- funktionen. Für alle, die ihre geistige und körperliche Leistungsfähigkeit steigern, optimieren und erhalten bzw. einer Einschränkung der Gedächtnisleistung vorbeugen möchten.

 

In freundlicher Zusammenarbeit mit der Praxis Dr. Peter Holz in Ottweiler.

Jetzt informieren und ein kostenloses Schnuppertraining ausprobieren.

Kontakt

Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung

Anschrift

Ergo Krämer
Römerstraße 65
66540 Neunkirchen

Kontakt

06821 590 380 (Tel)
06821  590 044 (Fax)

Kontaktformular

Sie schreiben, wir antworten






Anfahrt

Der Weg zu uns